Banner

Innerschweizer Radball Meisterschaft 2016

Die IRM2016 organisiert von Swiss Cycling Luzern fand dieses Jahr nur in den Kategorien Anfänger, Schüler B und Jugend statt. Für die restlichen Kategorien konnten nicht genügend Mannschaften gefunden werden verursacht durch Verletzungen und andere Turniere.
Am Wettkampftag wurde das Teilnehmerfeld der Schüler B durch drei Abwesenheiten durch Krankheit und durch eine Verletzung während der Aufwärmphase dezimiert. Kurzerhand wurden die zwei halben Mannschaften von Aldorf und Rothenburg zu einer Mannschaft (Rothenburg 1) umfunktioniert. Diese wurde verteten durch Nico Wismer von Rothenburg und  Oscar Figueroa aus Altdorf. Weiter am Start in Der Kategorie Schüler B war Rothenburg 2 mit Phil Zobrist und Romeo Moccia. In der Kategorie Anfänger spielte für Rothenburg 3 Tamara Meier und Fabio Wettstein und für Altdorf Robin Kalbermatten und Sandro Zoprist. Der Modus dieser beiden Kategorien war einmal jeden gegen jeden und dannach noch Rangierungsspiele um die ersten und letzten beiden Plätze. Nach dem "jeden gegen jeden"-Durchgang führte Rothenburg 1 ohne Punktverlust, 2. Rothenburg 2, 3. Rotheburg 3 und 4. Altdorf. Das Rangierungsspiel umd Platz 3 und 4 (Anfänger) ging mit einem knappen 1:0 an Altdorf. Altdorf ist somit Innerschweizermeister in der Kategorie Anfänger. Bei der Schüler B gewann Rothenburg 1 gegen Rothenburg 2 und sicherte sich somit den Innerschweizermeister in dieser Kategorie.

Schlussrangliste Anfänger:

1. Altdorf (Robin Kalbermatten, Sandro Zoprist
2. Rothenburg 3 (Tamara Meier, Fabio Wettstein)

Schlussrangliste Schüler B:

1. Rothenburg 1 (Nico Wismer, Oscar Figueroa (Altdorf))
2. Rothenburg 2 (Phil Zobrist, Romeo Moccia)

 


linke Hälfte: Altdorf (Inerschweizermeister Anfänger 2016), Rothenburg 3 (Anfänger)
rechte Hälfte: Rothenburg 1 (Innerschweizermeister Schüler B 2016 mit Altdorfs Oscar) , Rothenburg 2 (Schüler B)

Die Kategorie Jugend war von der Seite Rothenburg und Altdorf mit je drei Mannschaften vertreten. Es zeigte sich früh dass es einen Spitzenkampf mit drei involvierten Mannschaften  um den ersten Platz geben wird. Daran haben sich Altdorf 1 und 3 sowie die einheimischen aus Rothenburg mit Luca Jenny und Michael Spiess beteiligt. Nach Turnierschluss hatten die Plätze 1-3 12 Punkte gesammelt mit den Toverhätnissen Altdorf 3 (+21/-9=+12), Altdorf 1 (+18/-7=+11) und Rothenburg1 (+17/-6=+11). Obwohl Altdorf 1 und Rothenburg auch das gleiche Torverhältniss erspielt hatten war Altdorf ein Tick besser da die beiden ein Tor mehr geschossen hatten. Somit kam es zum finalen Entscheidungsspiel Altdorf 1 gegen Altdorf 3 welches nach Penaltyschiessen mit 1:0 zu Gunsten von Altdorf 3 endete.

Schlussrangliste Jugend

1. Altdorf 3 (Valentin Stadler / Jan Brand )
2. Altdorf 1 (Timon Fröhlich / Matteo Baumann)
3. Rothenburg 1 (Michael Spiess ( Luca Jenny)
4. Rothenburg 2 (Roman Lang / Lukas Minder)
5. Altdorf 3 (Jonas Gerig / Yves Gnos)
6. Rothenburg 3 (Tobias Minder / Louis Zumbühl)


hinter Reihe: Altdorf 1 (2.), Altdorf 3 (1.), Rothenburg 1 (3)
vordere Reihe: Rothenburg 3 (6.), Rothenburg 2 (4.), Altdorf 3(5.)